AGB's

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend Kunde genannt) und der Augros AG und gelten für deren Produkte und Dienstleistungen in der Schweiz. Anderslautende AGB des Kunden haben nur Geltung, wenn sie von Augros AG schriftlich anerkannt sind.

 

2. Gegenstand

Augros AG vertreibt Produkte und Dienstleistungen aus dem Augros AG Sortiment, wobei sämtliche Bestellungen zu den nachstehenden Bedingungen angenommen und ausgeführt werden. Mit der Bestellung akzeptiert der Kunde die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen AGB.

3. Bestellung / Vertragsabschluss

Für den Kunden ist die Bestellung verbindlich, sobald er diese ausgelöst hat. Die Augros AG nimmt die Bestellung an, indem sie dem Kunden entweder eine Auftragsbestätigung übermittelt oder die bestellte Ware liefert. Erst mit Zugang der Auftragsbestätigung oder der bestellten Ware beim Kunden ist die Bestellung des Kunden für Augros AG rechtsverbindlich. Augros AG behält sich vor, die Bestellungen in Teillieferungen aufzuteilen und nur insoweit auszuführen, als am Warenlager tatsächlich verfügbare Ware vorhanden ist.

 

4. Lieferung

Die Lieferung erfolgt direkt an die vom Kunden bekannt gegebene Lieferadresse. Die Lieferung der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Augros AG kann Lieferungen verweigern, wenn gegenüber dem Kunden fällige, offene Forderungen bestehen. Die in unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen aufgeführten Lieferfristen und Termine verstehen sich ab Lager Augros AG. Wir bemühen uns diese einzuhalten. Sie sind jedoch unverbindlich und das Nichteinhalten derer kann nicht zu Schadenersatzforderungen und/oder Folgekostenübernahme noch zum Widerruf der betreffenden Bestellung Anlass geben. Die Lieferungen erfolgen an Werktagen, in der Regel innert 24 Stunden.

 

5. Preise und Zahlungsbedingungen

Für die Berechnung der Preise gelten die am Bestelltag gültigen Preislisten der Augros AG, falls nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden ist. Augros AG behält sich die jederzeitige Anpassung der Preise ausdrücklich vor. Die Preise verstehen sich brutto zuzüglich Mehrwertsteuer. Transportkosten, Nachnahmespesen, Expresszuschläge, Entsorgungskosten und andere Gebühren werden gesondert verrechnet.

 

Wenn nicht anders von Augros AG schriftlich bestätigt, ist der Kaufpreis ohne Abzug innert 30 Tagen netto ab Rechnungsdatum fällig. Andere Zahlungsbedingungen bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung. Für den Fall des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt einen angemessenen Verzugszins in Absprache mit dem Kunden einzufordern. Nichteinhalten von vereinbarten Zahlungskonditionen entbindet die Augros AG von bestehenden Lieferverpflichtungen - den Käufer aber nicht von der Abnahmepflicht.

 

Bonivereinbarungen mit den Kunden bedürfen der Schriftform. Die Durchführung von Bonivereinbarungen setzt voraus, dass der Kunde während der Laufzeit der Bonivereinbarung fristgerecht die offenen Forderungen  der Firma Augros AG ausgleicht. Befindet sich der kunde mit Zahlungen in Verzug, wird die Bonivereinbarung insoweit unwirksam. Für die Berechnung der Boni werden die Warengruppen und allfällige ausgeschlossenen Gruppen vorab mit dem Kunden definiert.

Die Boni werden in Form einer Warengutschrift gutgeschrieben. Bei Auflösung der Geschäftsbeziehungen können diese Warengutschriften nicht in Bargeld umgewandelt werden.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Liefervertrag vor. Der Besteller ermächtigt den Lieferanten auf Kosten des Bestellers die Eintragung des Eigentumsvorbehalts im amtlichen Register vorzunehmen und alle diesbezüglichen Formalitäten zu erfüllen. Der Besteller sichert zu, bei Massnahmen mitzuwirken, welche zum Schutze unseres Eigentums erforderlich sind. Bei Pfändung oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachritigen.

 

7. Gewährleistung und Haftung

Beanstandungen durch Sachmangel, Falschlieferungen und/oder Mengenabweichungen sind innert 8 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware schriftlich geltend zu machen. Dem Käufer ist die Rücksendung der Ware ohne unsere Zustimmung verwehrt. Trifft innerhalb der Frist keine Mitteilung bei uns ein, gilt die Lieferung als genehmigt.

 

Die Gewährleistung der Augros AG beschränkt sich auf den Ersatz der mangelbehafteten Ware. Weitergehende Ansprüche, namentlich die Aus- und Einbaukosten der ersetzten bzw. der zu ersetzenden Teile und die sich aus der Verwendung der mangelhaften Teile ergebenden Folgeschäden sowie sämtliche weitergehenden Schadenersatzansprüche irgendwelcher Art werden ausdrücklich wegbedungen.

 

Augros AG übernimmt keine Gewähr für von ihr nicht verschuldete Mängel, insbesondere nicht für Mängel, die auf fehlerhaften Einbau durch den Kunden oder einen von ihm beauftragten Dritten, Bedienungsfehler, Eingriff in die oder Modifikation der Produkte durch den Kunden oder einen hierzu nicht berechtigten Dritten sowie auf äussere Einwirkung auf die Produkte zurückzuführen sind.

 

Für Ansprüche des Kunden wegen mangelhafter Beratung, Erbringung von Dienstleistungen und dergleichen oder wegen Verletzung irgendwelcher Nebenpflichten haftet Augros AG nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, welche der Kunde zu beweisen hat. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Sämtliche technische Daten, auch die bezüglich der Verknüpfung von einzelnen Produkten untereinander und/oder mit entsprechenden Fahrzeugen werden aufgrund von regelmässig unverbindlichen Werksangaben der Fahrzeughersteller und/oder vom Zulieferanten der Augros AG zusammengestellt. Um die Richtigkeit dieser umfangreichen Angaben zu gewährleisten, wird grosse Sorgfalt ausgeübt. Augros AG übernimmt jedoch keine Garantie dafür, dass die technischen Daten richtig sind und diese vom Kunden verwendeten Daten für den von ihm vorgesehenen Zweck tauglich sind. Für allfällige Irrtümer aus der Verwendung der Daten und sich daraus ergebende Folgeschäden übernimmt Augros AG ausdrücklich keine Haftung. Ansprüche nach dem Produkthaftpflichtgesetz bleiben von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt.

8. Gewährleistungsfrist

Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Lieferdatum.

 

9. Warenrücknahmen und Rücklieferungen

Warenrücknahmen sind nur nach vorheriger Absprache möglich. Eine Warengutschrift erfolgt erst nach eingehender Prüfung der zurückgesandten Ware. Die Rücksendung muss "frei Haus" erfolgen. Für Wiedereinlagerung werden dem Käufer 10% des Warenwerts aber mindestens 30.00 CHF in Rechnung gestellt. Ware mit einem Nettowarenwert unter 100.00 CHF werden grundsätzlich nicht für eine Warengutschrift zurückgenommen. Kundenspezifische, beschädigte oder nicht mehr einwandfreie Waren sind von der Rücksendung ausgeschlossen und werden nicht gutgeschrieben.

 

10. Datenschutz

Beim Umgang mit Daten hält sich Augros AG an die geltenden Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz. Dies gilt u.a. für die Erfassung, Speicherung und Weitergabe von Kundendaten.

 

11. Besondere Bestimmungen

Augros AG kann die vorliegenden AGB jederzeit ohne vorangehende Ankündigung ändern oder beenden.

 

12. Schlussbestimmungen

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB abgeschlossen werden und für die Beurteilung allfälliger Streitigkeiten unterliegen dem Schweizerischen Recht. Der ausschliessliche Gerichtsstand ist Effretikon, wobei sich Augros AG ausdrücklich vorbehält, ihre Ansprüche bei jedem anderen zuständigen Gericht geltend zu machen. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht.

 

April 2021